Müller-Stüler und Höll Architekten

Projekte

Profil

Team

Veröffentlichungen

Ausstellungen

Bürostandort

Kontakt

Impressum

Startseite

 

 

 

Profil Müller-Stüler und Höll Architekten

 

Das Büro wurde 2004 in Berlin durch Katharina Müller-Stüler und Florian Höll gegründet. 2011 erfolgte der Einzug ins Atelier des Künstlerhauses St. Lukas. Seit 2015 wird das Büro von Florian Höll und Soeren Fritz geführt.

 

Müller-Stüler und Höll Architekten verstehen sich als ein entschieden modernes Architekturbüro mit ausgeprägter Sensibilität für historische Bausubstanz. Sie sind gleichermaßen für öffentliche wie für private Auftraggeber tätig.

 

Das Team verfügt über weitreichende Erfahrungen im Wohnungsbau, im Industrie- und Verwaltungsbau sowie auf dem Gebiet des Bauens im Bestand, der Altbausanierung und der Denkmalertüchtigung.

 

Im Kontext der gestellten Bauaufgabe entwerfen und planen Müller-Stüler und Höll Architekten individuelle Lösungen. Dabei stehen hochwertige Ausführung, Nachhaltigkeit und Energie-Effizienz im Fokus.

 

Durch den engen Kontakt und intensiven Austausch mit Auftraggebern, Fachplanern und Handwerkern gelingt die Einhaltung von Kostenrahmen und Zeitplänen.
 
Müller-Stüler und Höll Architekten wurden im Jahr 2009 mit dem Architekturpreis des Landes Brandenburg, dem Brandenburgischen Baukulturpreis (http://www.ak-brandenburg.de/baukulturpreis2009) ausgezeichnet.